Haiti-Kinderhilfe

Noels 4. Reisebericht

Freitag, 22 Februar 2019.
Noels 4. Reisebericht

Ein weiterer erlebnisreicher Monat ist schon wieder zu Ende und wird mit einem Bericht abgeschlossen. Im Dezember besuchte uns die Familie Kolaczek, Bekannte von Roswitha und auch für HKH tätig, um sich die verschiedenen Projekte vor Ort anzuschauen.

Wir fuhren mit der Familie zu den verschiedenen Projekten und zeigten ihnen alles. Zudem besuchten wir die umliegenden Dörfer und lokale Ausflugsziele, wie zum Beispiel den Rio Frio in Bassin Cave. Familie Kolaczek erkundete anschließend auf eigene Faust das Land, und unternahm einen Kurztrip nach Cap-Haitien und besuchte die Zitadelle.

Ein besonders schönes Ereignis war mein Geburtstag, da Roswitha eine kleine Feier mit meinen Kollegen Louines und Eripson hinter meinen Rücken organisiert hatte. Es gab eine sehr leckere Geburtstagstorte und Fleisch von unseren geschlachteten Bullen. Außerdem hatte sie, nach Absprache mit meinen Eltern, Kolaceks gefragt ob ich sie in die Dominikanische Republik begleiten konnte. Wir machten uns am darauffolgenden Freitag auf den Weg nach Santo Domingo. Diese Reise werde ich in meinem Leben nicht mehr vergessen.

Zu Beginn der Busfahrt konnte ich sehen wie der Busfahrer zwei Pakete Rum in dem Bus verstaute. Wozu?? Dazu berichte ich später mehr. Die Busfahrt begann um 7 Uhr morgens in Hinche, es war geplant um 15 Uhr Ortszeit Santo Domingo zu erreichen, jedoch verlief die Fahrt „ein wenig“ anders als ursprünglich geplant. Bis zur Grenze konnten wir problemlos fahren, doch danach wurde es immer komplizierter. Die dominikanische Zollstelle war überfüllt und so dauerte es eine Weile bis wir weiterfahren konnten. Wer schneller vorwärtskommen wollte, steckte dem anwesenden Grenzbeamten etwas Geld zu und wurde schneller abgefertigt als manch ein anderer, der sich in der Warteschlange anstellte.

Nach einer guten Stunde ging die Fahrt weiter, jedoch wurden wir immer wieder von Polizeistationen am Straßenrand angehalten. Ich hatte den Eindruck, dass ihre Hauptaufgabe darin bestand Reisebusse aus Haiti zu kontrollieren. So wurden wir auf den ersten 30 Kilometern sechs Mal wegen Passkontrollen angehalten, jedoch hatte der Busfahrer vorgesorgt und so manche verstaute Rumflasche wechselte ihren Besitzer, um weitere Kontrollen zu vermeiden. Sogar ein Hahn wurde an die Polizisten weitergegeben.

Letzten Endes kamen wir um 19 Uhr in Santo Domingo völlig erschöpft (auch von den 11 Passkontrollen) an, und suchten uns für den Rest der Nacht ein Hotelzimmer, da die Weiterreise zu lang gedauert hätte. Wir machten uns am nächsten Morgen unverzüglich auf den Weg nach Rio San Juan. Landschaftlich sind zwischen der DomRep. und Haiti große Unterschiede zu erkennen. In der DomRep ist das Land noch viel bewaldeter und es wird intensiv Landwirtschaft betrieben. Hier gibt es Maniok, Bananen und Reisfelder, die sich über mehrere Quadratkilometer erstrecken.

Familie Kolaczek, hatte ein wunderschönes Haus mit Pool gemietet und wir erlebten dort und in der Umgebung sehr schöne neun Tage. Wir besuchten einige Städte, fuhren an schöne Strände, sowie auch ins Museum. Nach neun Tagen hieß es dann schlussendlich Abschied nehmen. Familie Kolacek flog zurück nach Deutschland und ich fuhr mit dem Bus zurück nach Haiti. Zum Glück wurden wir dieses Mal nicht aufgehalten.

Ebenfalls kamen wir fast problemlos über die Grenze, nur war es diesmal ich, der den ganzen Bus aufhielt, weil in meinem Pass ein Stempel fehlte und ich wieder zurück in den Dom. Rep. musste, um mir den Stempel in den Pass drücken zu lassen. Die weitere Fahrt verlief ruhig und so war ich schon um 13 Uhr in Hinche und um 15 Uhr 30 dann in Maissade. In meinen neun Tagen Urlaub war hier schon vieles geschehen, Roswitha hatte zusätzlich 2 weitere Leute eingestellt, die für das Gießen der Pflanzen zuständig und mir unterstellt sind. So koordiniere ich den Arbeitseinsatz der Beiden täglich und bespreche was zu tun ist, für den jeweiligen Tag. Außerdem nimmt das Projekt „Baumschule “ immer mehr Gestalt an, da wir inzwischen einige Gärtnereien gefunden haben, die uns Bäume zu einem guten Preis verkaufen.

Damit konnten sich die Kinder mit ihren Eltern jeweils so viele Bäume wie sie zu Hause pflanzen können, aussuchen. Die Bäume werden zuerst in der Schule vorgezogen, später können die Kinder die Bäume mit nach Hause nehmen und dort einpflanzen. Wenn sie dann zur Uni gehen oder eine andere Ausbildung anfangen dürfen sie die Bäume fällen und entweder das Holz verkaufen, oder Holzkohle produzieren.olz oder Ho Mit dem Erlös können sie die Studiengebühren oder Ausbildungsgebühren davon zu bezahlen

Vor Weihnachten übernahm ich zudem die Aufzucht einer neuen Hühner Generation. Das Hühnerprojekt entwickelt sich positiv, inzwischen findet wir schon an so manchen Tagen Eier im Stall.

So geht ein weiterer toller Monat vorbei.   

Kommentare (12)

  • Buy Facebook accounts

    Buy Facebook accounts

    22 März 2019 um 08:30 | #

    Hola! I've been following your website for some time now and finally got the courage to go ahead and give you a shout out from Austin Texas!
    Just wanted to mention keep up the fantastic job!

    antworten

  • berkey

    berkey

    28 November 2020 um 11:10 | #

    I love your blog.. very nice colors & theme. Did you create this website yourself or did you hire someone to do it for you? Plz respond as I'm looking to construct my own blog and would like to find out where u got this from. appreciate it|

    antworten

  • the feed

    the feed

    23 Dezember 2020 um 18:16 | #

    Yesterday, while I was at work, my sister stole my apple ipad and tested to see if it can survive a thirty foot drop, just so she can be a youtube sensation. My iPad is now destroyed and she has 83 views. I know this is entirely off topic but I had to share it with someone!|

    antworten

  • feed

    feed

    24 Dezember 2020 um 17:35 | #

    Hey there! This is my first comment here so I just wanted to give a quick shout out and say I really enjoy reading your blog posts. Can you recommend any other blogs/websites/forums that go over the same topics? Thanks for your time!|

    antworten

  • feed

    feed

    25 Dezember 2020 um 09:43 | #

    First off I would like to say excellent blog! I had a quick question that I'd like to ask if you don't mind. I was interested to know how you center yourself and clear your thoughts prior to writing. I've had trouble clearing my thoughts in getting my thoughts out there. I truly do take pleasure in writing but it just seems like the first 10 to 15 minutes are usually wasted simply just trying to figure out how to begin. Any ideas or tips? Appreciate it!|

    antworten

  • thefeed

    thefeed

    25 Dezember 2020 um 23:52 | #

    I enjoy what you guys are usually up too. Such clever work and coverage! Keep up the terrific works guys I've included you guys to blogroll.|

    antworten

  • passive atmospheric water generator

    passive atmospheric water generator

    06 Januar 2021 um 07:03 | #

    Hey there! I'm at work browsing your blog from my new iphone! Just wanted to say I love reading your blog and look forward to all your posts! Keep up the fantastic work!|

    antworten

  • superbeets review

    superbeets review

    15 Januar 2021 um 16:12 | #

    Pretty part of content. I simply stumbled upon your blog and in accession capital to say that I get in fact loved account your weblog posts. Anyway I'll be subscribing on your augment and even I achievement you get admission to constantly fast.|

    antworten

  • we buy junk cars houston no title

    we buy junk cars houston no title

    05 März 2021 um 17:45 | #

    If you want to improve your know-how only keep visiting this site and be updated with the latest news update posted here.|

    antworten

  • junk car buyer

    junk car buyer

    06 März 2021 um 10:57 | #

    Pretty! This has been an extremely wonderful article. Thanks for supplying this information.|

    antworten

  • theragun review

    theragun review

    10 März 2021 um 21:31 | #

    I just couldn't leave your web site before suggesting that I actually enjoyed the usual information an individual provide for your guests? Is going to be back frequently in order to check up on new posts|

    antworten

  • we just did 46 hat

    we just did 46 hat

    14 März 2021 um 22:48 | #

    Hey would you mind letting me know which hosting company you're utilizing? I've loaded your blog in 3 completely different web browsers and I must say this blog loads a lot quicker then most. Can you recommend a good internet hosting provider at a reasonable price? Kudos, I appreciate it!|

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.