Haiti-Kinderhilfe

Hör-Screening 2018 - 3. Bericht

Quartier machen für die Gäste

Dienstag, 12 Juni 2018.

Ab Sonnenaufgang organisieren wir, dass für 23 Leute Betten gemacht werden.

Alles wird umgeräumt

Wir leeren komplett unsere Zimmer, werden auf der Baustelle schlafen. Die 12 Spezialisten bekommen das Haus für sich alleine. Fahrer und Sicherheitspersonal werden wir in einem Klassenzimmer unterbringen.  

Die Tische aus dem Kindergarten...

Stühle werden gewaschen

Die Tische aus dem Kindergarten werden als Bettgestelle benützt, alte Bau - Sperrholzplatten und LKW Planen als Unterlage der Matratzen.

Schulzimmer wird Schlafzimmer

Wir haben welche ausgeliehen, sowie viele dicke Bastmatten gekauft. Die Kindergarten Stühle werden Nachtkästchen und Ablagen. Mit unserer kunterbunten Bettwäsche schaut alles recht freundlich aus.

8 Uhr Anruf Cathy ‚we are on the road’. Wow, ich hätte meine Wette verloren….bin gespannt. Wir senden ihnen einen Motorrad Fahrer entgegen, der ihnen einerseits den Weg zu uns zeigt, aber sie auch durch die Flüsse lotst. Wir organisieren in den 3 Kindergarten Pavillions und in einem Klassenraum die Untersuchungsräume. Schaffen alles so olala, als sie vor dem Tor vorfahren. Die 12 Spezialisten sind aus Canada, USA und eine Deutsche.
Cathy erlaubt ihnen lediglich schnell ihre Rücksäcke in die Zimmer zu verstauen.
Die Untersuchungen sollen sofort beginnen.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.