Haiti-Kinderhilfe

5. Reisebericht Roswitha Winter 2018/19 - Abholzung, Holzkohle - Finanzierung eines eventuellen Studiums, Start ins Berufsleben

Samstag, 09 Februar 2019.
5. Reisebericht Roswitha Winter 2018/19 - Abholzung, Holzkohle - Finanzierung eines eventuellen Studiums, Start ins Berufsleben

90 % der Bevölkerung kocht in Haiti mit Holzkohle. Gas ist teuer und nur an wenigen Orten verfügbar. Wir sind über 2 Stunden off-road unterwegs, um unsere Gasflachen aufzufüllen und zahlen pro Flasche ca. 18 Euro. Damit kochen wir maximal 1 Monat, wobei wir das meiste am Solar-Ofen bereits vorkochen.

Es gibt hier keinen Wald mehr, Erosion ist ein Riesenproblem und Umweltkatastrohen werden häufiger, immer weniger kann auf dem immer kargeren Boden angebaut werden, immer mehr Hunger, immer mehr Landflucht. In dem Kaffeeland Haiti gibt es immer weniger Kaffee und die Bohnen werden importiert, da Kaffee nur im Schatten wächst. Ich könnte noch vieles aufzählen.

Fakt ist aber, dass die Städte mehr wachsen, die Nachfrage nach Holzkohle steigen wird. Für die bettelarme Landbevölkerung ist es sehr schwer ihre wenigen Ernteerträge in die Städte zu bekommen, bzw. benötigen sie es selbst, um nicht zu verhungern.

Bäume – Holzkohle ist das Produkt, das sie verkaufen können, ihre Recheneinheit. Ein alter Baum, je nach Art ergibt 14-20 Säcke. Sie als Produzenten erhalten dafür umgerechnet bei einem Preis von 3,70 € pro Sack, maximal 74 Euro für einen Baum. In den Städten werden dann die Säcke mit bis zu 150 % Aufschlag verkauft. Die Preise haben sich in den letzten 20 Jahren verzwölffacht. Also von 40 Gourdes auf 500 Gourdes – normale Inflation. Die Preise werden weiter steigen

Seit 40 Jahren höre ich immer wieder man muss aufforsten, aber eigentlich kann ich keinen Wandel sehen, sondern eher das Gegenteil. Wir hören oftmals Wochen nachts die Äxte, wenn Bäume gefällt werden. Sehen den Rauch oder riechen den kokelnden, beißenden Geruch, wenn Holzkohle gemacht wird.

Aber Holzkohle ist hier das große Geld und wöchentlich machen sich große LKWs Richtung Port-au-Prince auf den Weg.

Es wird zwar überall ‚gepredigt‘: „pflanzt Bäume, sind wichtig“, aber fast keiner macht was. Der Hunger ist jetzt, langfristiges Planen nicht wichtig. Was wird aus den Kindern, wenn ihre Schule bei uns abgeschlossen ist? Was hilft ein Abitur, wenn es dann nicht weitergeht? 80 % der Kinder in Haiti, die die Möglichkeit haben bis zum Philo zu gehen, bekommen auch ihr Abitur. Das Niveau ist sicherlich nicht vergleichbar, aber das Dokument erlaubt den Zugang zur Uni, oder in Haiti wird auch bei vielen Berufsausbildungen Abitur verlangt. Z.B. Krankenschwester, Buchhalter…

Die einfachste Lösung wären Bäume. Wir organisieren eine Elternversammlung, auch die Kinder der Grundschule sind anwesend. Thema: „Eltern wie finanziert ihr das Studium eurer Kinder? Die Kinder wollen alle entweder Arzt, Krankenschwester, Lehrer, Ingenieur, Pilot, Präsident… werden.

Wir bieten euch eine in Haiti einmalige Schulbildung an. Aber es muss danach weitergehen, dass es die Kinder besser haben und auch euch helfen können, aber die Finanzierung des Studiums ist euer Part.“ Großes Erwachen, lange Diskussionen hin und her.

Unsere zwei Grundschullehrer erzählen ihren Lebensweg. Abitur, aber die Familie hatte keinen Cent, um ihnen zu helfen. Wie mühsam und fast unmöglich es war und ist, die Ausbildung zu schaffen.  Die meisten Abiturenten würden danach arbeitslos und perspektivlos rumhängen. Sie als Lehrer, würden alles für die Kinder geben und auch für sie ist es frustrierend zu wissen, dass nach dem Schulabschluss die Kinder keine Perspektive haben, wenn die Eltern nicht vorsorgen.

Dann zeigen wir den Eltern die bereits vorbereiteten Preisentwicklungen von Holzkohle und Holz generell in Haiti. Rechnen mit ihnen die Prognose der Preise in 12 Jahren. Diskutieren welche Bäume schnell wachsen und sich gut vermarkten lassen. Welches Kapital sie für ihre Kinder in den Händen hätten, wenn sie Bäume pflanzen. Viele, viele Argumente…wir sprechen auch Umweltschutz an. Alle kennen die Probleme. Aber für uns ist das einzige Argument immer wieder nur Geld, um die Eltern zum Überlegen zu bringen.

Wir rechnen ihnen vor, wie viele Bäume für welches Studium nötig sein werden. Es kommt das Argument, wo bekommen wir die Bäume her? „Wir, Haiti-Kinderhilfe e.V. werden diese mit euren Kindern organisieren, aber ihr müsst sie pflanzen und für eure Kinder wachsen lassen. Es ist ihr Kapital.“

Ich hatte bewusst die Schulkinder eingeladen und nun ging jedes Kind zu seinen Eltern und die Eltern mussten ihm versprechen, wie viele Bäume sie für ihn für sein Studium einpflanzen werden. Die Eltern mussten den Kindern die Hand darauf geben.

Es war ein hektischer, aber auch sehr berührender Tag, ich hoffe, wir haben den Nerv der Eltern getroffen. Wir werden ein weiteres Projekt starten:

‚Eine Baumschule für die Zukunft unserer Kinder‘.

Liebe Grüße

Roswitha

Kommentare (9)

  • thefeed

    thefeed

    24 Dezember 2020 um 04:02 | #

    Hi there, You have performed an excellent job. I'll definitely digg it and in my view recommend to my friends. I'm confident they'll be benefited from this site.|

    antworten

  • the feed

    the feed

    25 Dezember 2020 um 00:55 | #

    You actually make it appear so easy with your presentation but I in finding this matter to be actually one thing that I think I'd by no means understand. It sort of feels too complex and extremely wide for me. I'm looking forward for your next put up, I will try to get the hold of it!|

    antworten

  • the feed

    the feed

    26 Dezember 2020 um 06:16 | #

    Howdy just wanted to give you a quick heads up. The text in your article seem to be running off the screen in Safari. I'm not sure if this is a formatting issue or something to do with browser compatibility but I thought I'd post to let you know. The layout look great though! Hope you get the issue solved soon. Cheers|

    antworten

  • superbeets

    superbeets

    15 Januar 2021 um 19:38 | #

    Hello, Neat post. There's an issue along with your web site in internet explorer, would test this? IE still is the market leader and a good component of other people will omit your excellent writing due to this problem.|

    antworten

  • houston junk car buyer

    houston junk car buyer

    05 März 2021 um 23:02 | #

    Touche. Sound arguments. Keep up the good spirit.|

    antworten

  • theragun review

    theragun review

    10 März 2021 um 22:39 | #

    We're a group of volunteers and opening a new scheme in our community. Your website provided us with valuable info to work on. You have done an impressive job and our entire community will be grateful to you.|

    antworten

  • we just did 46

    we just did 46

    15 März 2021 um 00:00 | #

    Magnificent beat ! I would like to apprentice while you amend your web site, how can i subscribe for a blog site? The account helped me a acceptable deal. I had been a little bit acquainted of this your broadcast offered bright clear concept|

    antworten

  • fa thor t shirt

    fa thor t shirt

    19 März 2021 um 22:58 | #

    I'm now not certain the place you're getting your info, but good topic. I must spend some time learning much more or figuring out more. Thank you for excellent information I was looking for this info for my mission.|

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.